Herzlich Willkommen auf der Webseite der Ortschaft Meerdorf...
hier direkt die neusten Berichte und Termine...

Sensationsmeisterschaft der Tischtennis C-Jugend des TSV Meerdorf

Geschrieben am 17.12.2016 um 16:16

Die Nachwuchsfrderung beim Tischtennis trgt weiter Frchte. Die im Herbst erstmals mit Punktspielen gestarteten C-Schler berzeugten nicht nur mit einem phantastischen Saisonauftakt gegen Bettmar, sondern meisterten auch alle weiteren Spiele mit Bravour. Die zu Saisonbeginn noch sehr ausgeprgt wahrnehmbare Aufregung in der Mannschaft, legte sich schnell mit jedem Spiel. Die Jungs schafften es jedes Mal, die starken Trainingsleistungen auch in den Punktspielen umzusetzen, so beschreibt Steffen Brenneke die ber Wochen kontinuierliche Leistung aus der Perspektive des Betreuers. Fr Robin Jessen, Jamie Belitz, Hannes Brenneke, Mick Sievert und Lucas Grobe war Showdown ein Tag vor Nikolaus, als die Youngsters zum entscheidenden Spiel um den Meistertitel gegen die ebenfalls ungeschlagenen lsburger antraten. Stefan Rodermund, Jugendtrainer der Tischtennis Sparte im TSV Meerdorf fasst dies so zusammen: Es war schier unfassbar mit welch brenstarker mentalen und physi-schen Leistung die Mannschaft von Anfang an in das Turnier ging. Da konnte nur der Sieg das Ergebnis sein. Nachdem sie gleich zu Beginn die beiden Doppel gewonnen haben, war der Grundstein gelegt. Bis auf zwei Spiele wurden auch in den folgenden Einzeln alle Spiele gewonnen. Das Match endete 6:2 fr Meerdorf. Es bleibt zu betonen, dass die lsburger hervorragende und faire Gegner waren, die sich auf das Spiel ebenfalls sehr gut vorbereitet hatten. Mit dem Saisonsieg wurden die Meerdorfer in ihrer ersten Saison auch gleich Meister der C-Schler Aufbaustaffel. Nicht nur Betreuer und Trainer sind begeistert und stolz auf die Mannschaft, sondern auch alle Eltern, die beim Finale mit fieberten, bei dem Mick Sievert, der alle seine Einzel in der Liga gewonnen hat, durchaus hervorgehoben werden kann. Gemeinsam mit Robin Jessen blieb er auch bei allen Doppel ungeschlagen. Damit landeten beide auf Platz 1 der Doppelrangliste. Ich bin mit der Entwicklung der Mannschaft, insbesondere mit den spielerischen Fhigkeiten, sehr zufrieden. Die Jungs haben in den vier Monaten erhebliche Fortschritte gemacht und sind unglaublich motiviert, so Trainer Stippi.


Erstes Internes Fuball Jugendturnier des TSV Meerdorf

Geschrieben am 06.12.2016 um 07:11

Was kommt dabei raus, wenn Trainer Andreas Dettke, lias Addi nicht nur mit seiner E-Jugend in ein Turnier zieht, sondern gleich die F-Jugend und die D-Jugend mit im Schlepptau hat? Wenn dann auch noch kein weiterer Verein mit an den Start geht? Dann kann die Antwort nur lauten: Das erste interne Meerdorfer Jugendturnier! An einem Sonntag in der Sporthalle Neubrck sollten wider Erwarten nicht Gro gegen Klein antreten. Stattdessen traten die 31 Teilneh-mer in vier altersgemischten Teams gegen einander an. Jeweils ein D-Jugendspieler bernahm die Aufgabe des Teamchefs. Schon im Vorfeld wurde im Hause Dettke kontrovers ber Teamnamen diskutiert. Eine "Europameisterschaft" mit Lnder-teams wurde ebenso schnell verworfen, wie eine "Avengersmeisterschaft" der Superhelden. Zu gro war die Gefahr, dass alle Kinder fr das Team Deutschland oder das Team "Iron Man" spielen wollten. Einvernehmliche Zustimmung erfuhren die Team-Namen: "FC Liselotte", "Union Elfriede", "Teutonia Hildegard" und "Fortuna Irmtraut". Nach den Begrungsworten des Initiators Andreas Dettke und der Mitorganisatorin Bettina Grobe, die noch einmal an die Aktion "Bckerei-Grete- Sparen" erinnerte, deren Erls u.a. auch solche Aktivitten mit ermglicht, kam das Turnier schnell in Gang. Die F-Jugendtrainer Matz Schelenz und Klaas Karsten, sorgten mit der Untersttzung von Paul Karsten als Schiris dafr, dass auch bei den Youngsters der Sportgeist und die Fairness im Vordergrund standen und nicht unter der Euphorie und den am Seitenrand stehenden mitfiebernden Eltern litten. Mit Laugengebck, Waffeln und Mini-Hot- Dogs, sowie Obst und Getrnken konnten sich in den Pausen, aber auch whrend der Spiele, die Kinder und die Eltern im Foyer der Sporthalle strken. Die berzeugenden und motivierenden Worte von Bettina Grobe im Vorfeld, animierten die Eltern der E-Jugend zu diesen Spenden, die dann fr einen freiwilligen Obolus an Spieler und Zuschauer ausgegeben wurden. Mit diesem Erls wird die E-Jugend ihre Weihnachtsfeier finanzieren. Nach drei Stunden Spiel, Spa und Spannung und mit insgesamt 12 sehr ausgeglichenen Spielen, stand am Ende das Siegerteam fest: Mit nur einem Punkt Vorsprung sicherten sich die Jungs von "Teutonia Hildegard" den ersten Platz. Siegerpreise erhielten jedoch alle Kicker: Fr jeden einen Fuball und eine Getrnkeflasche. Noch bei dem gemeinsamen Aufrumen wurde klar, eine solche Aktion muss schon bald wiederholt werden. Ein begeisterter Addi Dettke: "Einen riesen Dank an alle Helfer, Spieler und Eltern, die diese Aktion ermglicht haben. Es ist nicht selbstverstndlich, sich drei Stun-den an einem Sonntag, an dem auch noch ein Derby im Eintracht Stadion stattfindet, Zeit zu nehmen, um sein Kind in der Halle anzufeuern. Ich bin froh, dass es auer ein paar Trnchen nach einer Niederlage, keine wirklichen Verletzungen gab und alle viel Spa an dem Turnier hatten." Ein Wunsch hat Addi dennoch: "Es wre toll, wenn sich aus Meerdorf oder aus dem Umfeld weitere Spieler fnden, die den zurzeit zahlenmig geschwchten Kader der D-Jugend verstrken."


ffentliche Versicherung untersttzt Waldpdagogik

Geschrieben am 06.12.2016 um 07:08

Einen Scheck ber 5.000 Euro konnte der Frderverein "Wald Erleben im Peiner Land aus den Hnden von Katja Ludt von der ffentlichen Versicherung Braunschweig (Abteilung Unternehmenskommunikation) entgegennehmen. Mit diesem grozgigen Betrag kann die in den letzten Jahren erfolgreiche Wald-Umweltbildung fortgesetzt und weiter intensiviert werden. Joachim Hansmann nahm als Kassenwart des Vereins den Scheck entgegen und erklrte: "Wir investieren das Geld vor allem in Fhrungen und andere Waldaktionen. Hier am Grnen Klassenzimmer wie auch am Walderlebnispfad, erleben die Kinder den Wald und die Natur mit allen Sinnen und strken gleichzeitig ihre soziale Kompetenz." Beide Einrichtungen werden unterhalten vom Niederschsischen Forstamt Wolfenbttel. Die Zusammenarbeit zwischen der ffentlichen Versicherung und dem Frderverein whrt nun schon einige Jahre, die Spende fr eine kindgerechte Schwengelpumpe machte den Anfang. Katja Ludt ist fr das Umweltsponsoring bei der ffentlichen verantwortlich, sie zeigte sich beeindruckt von dem Angebot des Frdervereins: "Unsere Versicherung engagiert sich fr viele Projekte in der Region, hier im schnen Meerdorfer Wald ist das Geld sicher auch gut angelegt. Der Verein "Wald Erleben im Peiner Land wurde im Jahr 2005 gegrndet. Zweck des Vereins ist insbesondere die Frderung des Walderlebnispfades und des Grnen Klassenzimmers. Weiter sollen Waldinformation, Umweltbildung, Waldkologie, Waldnaturschutz und der allgemeine Naturschutz im Landkreis Peine gefrdert werden. Mehr unter www.wald-erlebnis-pfad.de


News-Archiv

Nickname : Passwort : eingeloggt bleiben :
Noch keinen Account? Dann einfach Registrieren oder vielleicht das Passwort vergessen

Impressum: Inhaber der Domain www.meerdorf.de und Herausgeber dieser Website ist der Heimatverein Meerdorf e.V.
(c) by Meerdorf 2009 | Optimized for: Opera or Firefox